Nicholas Ofczarek, Tamara Metelka
Veranstaltungskalender
Sa 30.01.2021 um 18:30 Uhr
Kategorie : Klassik
Veranstaltungsort
Kasematten Wiener Neustadt
Bahngasse 27
2700 WR. NEUSTADT
Preis der Veranstaltung
Tickets für diese Veranstaltung kannst du bei Öticket kaufen.

Öticket
weiterführende Informationen
Beschreibung
,,Eine Pilgerfahrt zu Beethoven"
Dichterfürsten und andere Zeitgenossen


Tamara Metelka, Rezitation
Nicholas Ofczarek, Rezitation
Florian Krumpöck, Klavier

Karin Sedlak, Dramaturgie

Sonate für Klavier Nr. 19 in g-moll op. 49/1
Sonate für Klavier Nr. 20 in G-Dur op. 49/2
Sonate für Klavier Nr. 25 in G-Dur op. 79
Sonate für Klavier Nr. 26 in Es-Dur op. 81a ,,Les Adieux"

,,Beethoven habe ich in Teplitz kennen gelernt. Sein Talent hat mich in Staunen gesetzt, allein er ist leider eine ganz ungebändigte Persönlichkeit..."

So schilderte kein Geringerer als Johann Wolfgang von Goethe seine einzige Begegnung mit Ludwig van Beethoven. Zeitlebens traf der Komponist auf zahlreiche bedeutende Zeitgenossen und hinterließ mit seiner exzentrischen Persönlichkeit wohl oft einen bleibenden Eindruck. Neben Goethe oder Grillparzer verfasste etwa auch Bettina Brentano sehr ausdrucksstarke schriftliche Zeugnisse ihrer angeblichen Begegnung mit Beethoven anlässlich eines Wien-Aufenthaltes.

Inspirierte Beethovens zukunftsweisende Musik die Poeten seiner Zeit zu ihren größten Meisterwerken, wie ja auch eindeutig Schillers ,,Ode an die Freude" Beethoven mit seiner 9. Sinfonie zu einem Werk inspirierte, das alles, was in späteren Generationen geschrieben wurde, nachhaltig prägte? Tamara Metelka und Nicholas Ofczarek stellen an diesem achten Abend der pianistisch-musikalischen ,,Pilgerfahrt zu Beethoven" einige der berühmtesten dichterischen Perlen aus der Feder legendärer Zeitgenossen des ,,Titanen" ebensolchen musikalischen gegenüber.

Allzu oft werden ja die ,,kleinen" Sonaten innerhalb des integralen Werkekanons als weniger bedeutende ,,Sonatinen" für den Unterricht abgewertet. Weit gefehlt! Für Florian Krumpöck stehen sie in ihrer intimen, stimmungsvollen, teils humoristischen Klangpracht einem späten Meisterwerk wie der hochvirtuosen Sonate ,,Les Adieux" in nichts nach!

Preise für diese Veranstaltung
Kategorie 1 : EUR 44,00
Kategorie 2 : EUR 37,00
Kategorie 3 : EUR 31,00